Sonne im Herzen

Ihr Lieben, ich möchte Euch Mut machen und dafür habe ich eigens ein Bild gemalt.

Die Medien überschwemmen uns mit Informationen in dieser Zeit. Beinahe täglich werden neue Maßnahmen bekannt gegeben und viele Menschen sind noch mehr verunsichert als sie es eh schon sind. Ich kann nicht sagen was wirklich wahr ist und was nicht, doch ich kann euch ermutigen. Prüft mit euren Herzen, hinterfragt euch selbst und lasst euch vor allem nicht in den Strudel der Verunsicherung und Angst hinein ziehen.

Ich kann euch nur weiter geben was ich selbst mache und das hat mir schon vor dem Virus geholfen. Mein Herz hängt, wie vielleicht schon einige wissen, an der Natur und an den Tieren. Sie geben mir soviel mehr, als ich je mir selbst gegeben habe. Geht in die Natur, wenn es euch möglich ist und hört einmal genau hin. Es ist so unglaublich wie wunderschön es sich dort anhört. Für mich ist es wie Balsam für die Seele und es ist wohl das beste „Heilmittel“ das es für die Seele gibt. Die Tiere sind so unglaublich einmalig und strahlen Ruhe und Frieden aus. Es ist wie eine Meditation, ein zu sich selbst finden.

Wer nicht diese Möglichkeit hat, schaut euch mal im Netz um. Es gibt wunderbare Meditationen, die einen helfen zur Ruhe zu kommen, ja sogar Angst Blokaden lösen können, wenn man sie regelmäßig und kontinuierlich macht. Auch der Begriff Silent Subliminates könnte euch weiter helfen aus der Angst zu kommen und seine eigene Mitte wieder zu spüren. Auch habe ich Frequenzmusik, die ich regelmäßig anhöre. Gebt einfach diese Begriffe ein und lest euch einfach durch. Fühlt in euch hinein, was euch am besten gefällt und euch auch gut tut.

Ich persönlich höre mir am liebsten die Silent Subliminates an und tue das schon seit einigen Jahren. Es hat mich stabiler gemacht und ja es sind auch wirklich „Wunder“ in meinem Leben geschehen. Ich denke auch deshalb begegne ich der momentanen Zeit sehr gelassen. Einen Fernseher gibt es schon seit vier Jahren nicht mehr und auch das Radio schalte ich selten ein. Stattdessen höre und schaue ich mir nur noch Dinge an, die einfach mein Herz berühren.

Ich kann euch nur empfehlen, nutzt die Zeit und kehrt in euch. Ändert die Dinge die euch nicht gut tun und handelt aus euren Herzen heraus. Betrachtet die Dinge die nun einmal geschehen auch einmal aus einer anderen Perspektive und hinterfragt euch und euer Handeln.

Eins noch, was ich selbst ausprobiert habe. Beobachtet eure Gedanken. Gedanken haben eine unglaubliche Kraft, sowohl positive als auch negative. Es ist kein Hokuspokus, doch was ihr in Gedanken habt, das zieht ihr auch an.

Ich wünsche euch ganz ganz viel Sonne in eure Herzen

Eure Astrid

Eigens für Euch gemalt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s